Zoom-Coaching

Zoom-Coaching ist ein Coaching für den Einsatz von Zoom – und das Coaching erfolgt natürlich ebenfalls per Zoom (zumindest solange das nicht anders gewünscht ist).

Warum biete ich das an?

Ich bin Journalist und Fotograf. Ich arbeite ziemlich regelmäßig mit Zoom. Und ich bin auch an Zoom-Meetings als Gast dabei (und an Video-Konferenzen mit Microsoft Teams). Als Journalist und Fotograf habe ich öfters mal die Aufgabe, andere Menschen ins rechte Licht zu setzen. Dafür zu sorgen, dass sie und ihr Anliegen gut rüberkommen. Das betrifft oft Inhalte wie Texte und Bilder, aber auch Videos und eben auch Online-Veranstaltungen mit Zoom. Es geht also meistens sowhl um die Inhalte, als auch um die Technik. Und meine Erfahrung ist, dass auch wenn die Technik jetzt schon recht verbreeitet ist, es noch viel Verbesserungsbedarf gibt.

Was sind die Einsatzzwecke für Zoom?

Da gibt es etliches. Das reicht von einem 1:1 Coaching per Zoom, mit Anleitungen und praktischen Hilfen über Online-Konferenzen (also die bekannten, klassischen Online-Besprechungen) bis hin zu Online-Veranstaltungen wie Weinproben, Gymnastik-Kursen etc.

 Wie muss ich mir das vorstellen?

Im Prinzip spielt sich das meistens in drei Teilen ab.

Den Beginn macht ein kurzes Telefonat und / oder ein Fragebogen, um die Situation zu erfassen. Worum geht es, was willst Du online veranstalten, welche Fragen und Probleme hast Du?

Der Hauptteil ist ein Zoom-Coaching, das klassischerweise maximal eine Stunde dauert. Hier geht es darum, das zu besprechen, was sich bei Deinem geplanten Vorhaben live am Bildschirm abspielt. Wo das Verbesserungspotenzial liegt, was Du erreichen möchtest und wieviel Aufwand Du dafür (auch technisch) betreiben möchtest.

Das was wir hier angesprochen haben gibt es zum Abschluss nach dem Live-Coaching noch einmal als Zusammenfassung von mir. Mit meinen Tipps, evt. auch konkreten Anleitungen zu einzelnen Fragestellungen und bei Bedarf mit einer Liste von Anschaffungen technischer Ausrüstung, wenn sie für Deine Zwecke einen Vorteil bringen.

Mir geht es – wie den meisten Teilnehmern – nicht um die perfekte professionelle Lösung, die man mit viel Aufwand und teurer Technik erreichen kann, sondern um ein praktikable Lösung, mit der Du bei Deinen Teilnehmern / Kunden einen guten Eindruck machst.

Lohnt sich das?

Das ist wahrscheinlich die Kernfrage für Dich. Wenn DU Dich nur mal unverbindlich informieren möchtest, dann nutze doch die zahlreichen kosten Youtube-Angebote. 

Wenn Du aber nicht nur als Teilnehmer bei Video-Konferenzen dabei sein möchtest, sondern als Gastgeber, dann sind die Chancen gut, dass sich diese überschaubare Investition für Dich schnell rentiert. Mein Aufgabe als Journalist und Fotograf sehe ich nicht hauptsächlich darin, Dir die App zu erklären. Es geht um inhaltliche und technische Fragen. Und auch um Technik wie Kameras, Licht etc. 

Was kostet das?

Die Basis. bildet ein Termin mit Vor- und Nachbereitung, wie ich ihn hier gerade beschrieben habe. In diesen drei Videos lernst Du alles, was Du zu Instagram wissen musst. Und Du brauchst nichts weiter als Dein Smartphone und etwas Zeit. Beibt es bei dieser kompakten Lösung, berechne ich dafür 99 € (plus Mwst.). Diese Pauschale umfasst die etwa drei Stunden Arbeit von unserem Meeting einschließlich Vor- und Nachbereitung.

Wir machen verbindlich einen Termin aus und ich sende Dir einen Paypal-Link zur Bezahlung. Wenn Du darüber hinaus weitere Unterstützung brauchst, regeln wir das nach Aufwand.

Zoom-Coaching

Du interessierst Dich für das Zoom-Coaching?

Dann melde Dich hier unverbindlich mit Deinem Namen und einer Telefonnummer und / oder Email-Adresse, damit ich Kontakt aufnehmen kann.

Es fallen erst Kosten an, wenn wir verbindlich eine Zusammenarbeit beschließen. 

13 + 12 =

So geht Instagram

Kostenloser dreiteiliger Video-Kurs

Mit dem Zugang zum Instagram-Kurs erfolgt die Anmeldung zu meinem Newsletter. Du kannst Dich jederzeit abmelden.

Deine Anmeldung war erfolgreich! Morgen gibt es das erste Video.