Weingut-Webseiten mit Online-Shop

Weinguts Webseiten aus der Journalisten-Werkstatt

Sie brauchen eine neue und bessere Weinguts Webseite? Dann sind Sie hier richtig. Ich habe in den vergangenen Jahren – nicht erst seit der Pandemie – viele Weingüter erfolgreich ins Netz gebracht. Mit eine attraktiven Weinguts Webseite erhalten Sie einen möglichst direkten Draht zum Kunden. Weinguts Webseiten mit Online-Shop sichern Umsätze auch dann, wenn die Kunden mal für eine Zeit lang nicht ins Weingut kommen können oder wollen.

Eine gute Weinguts Webseite informiert nicht nur möglichst aktuell und authentisch. Sie baut  Vertrauen auf und zeigt, wie Sie sich von anderen Winzern unterscheiden. Neben einem modernen, ansprechenden Layout sind dafür in erster Linie auch die Inhalte verantwortlich: individuelle Texte und Bilder.

Durch meine langjährige Zusammenarbeit mit vielen Weingütern und einem Verband habe ich viele Erfahrungen in diesem Bereich gesammelt – und auch gerne weiter gegeben.

Die Webseiten von Winzern und Winzergenossenschaften bilden einen Schwerpunkt für mich. Ich gestalte solche Websites schon sehr lange und für etliche Betriebe zwischen Hochrhein und Mosel. Ich verstehe, wie Winzer ticken und was ihre Kunden wollen. Ich kenne Statistiken und Nutzerverhalten der Weingut Webseiten.

Meine Weinguts Webseiten sind rechtssicher und responsiv. Und sie müssen auf dem Smartphone nicht nur gut aussehen sondern auch einfach und zuverlässig funktionieren. 

Webseiten Konzipieren & Gestalten

Inhalte sind wichtig: Schreiben und Fotografieren gehören für mich bei der Erstellung neuer Weinguts Webseiten meistens dazu. Beides ist genauso wichtig, wie die technische Seite. Viele Winzerinnen und Winzer nutzen darüberhinaus mein Angebot für redaktionelle Betreuung, damit die Seiten stets aktuell und die Informationen zuverlässig sind.

Bei den Bildern reicht mein Angebot von der Bildauswahl und Bildbearbeitung bis hin zu eigenen Aufnahmen vor Ort oder den Flaschenfotos, die ich im eigenen Studio erstelle (siehe die unten angegebenen Websites).

Layout, Texte und Bilder kommen mit dem Konzept aus einer Hand. Das geschieht direkter als bei der Arbeit mit verschiedenen Ansprechpartnern einer Agentur – und preiswerter.

Anfrage Weingut-Webseiten

Datenschutz

*A propos „Alles aus einer Hand“: Wenn ich für Weingüter neue Websites gestalte, biete ich immer auch die Aufnahme aller Flaschen für den Weinshop zu einem günstigen Pauschalpreis an.

WordPress & Woocommerce: verlässliche Technik

Ich setze für meine Weinguts Webseiten Redaktionssysteme ein, die die Bearbeitung und Aktualisierung der Weinguts Website erleichtern. Auf Wunsch kann das nach kurzer Einarbeitung auch jede Winzerin und jeder Winzer selbst übernehmen – nur teilweise oder komplett. Preise ändern, neue Fotos oder und Expertisen einstellen, einen aktuellen Beitrag veröffentlichen oder ein Bild posten – das alles ist mit dem verbreiteten Redaktionssystem WordPress nach einer kurzen Schulung kein Problem. Und wenn es mal irgendwo klemmt, kann ich gerne telefonische Unterstützung leisten.

Aktuelle Beispiele finden Sie hier:

Weingut Zähringer
Weingut Harteneck
Weingut Köpfer

Auf diesen Seiten finden Sie auch Texte und Bilder von mir, zum Beispiel auch Weinflaschen-Fotos für den Shop und Porträts. Und wenn Sie nach Videos suchen, schauen Sie gerne mal hier rein:  www.ecovin-baden.de/videos oder in meinen Youtube-Kanal.

Kosten und Nutzen

Rechnet sich das? Ein guter und moderner Internet-Auftritt zahlt sich für Weingut Webseiten aus, auch finanziell. Das sagen mir die Winzer. Das sagen aber auch die Statistiken mit den Bestellungen und Umsätzen des Weinguts. Und die Kosten der Website, die ich auch kenne, weil sie hauptsächlich durch mich für die Winzer entstehen. Also ja: es lohnt sich.

Gerade in Krisenzeiten wie der jetzigen Corona-Pandemie, wenn Umsätze durch Fachhandel und Gastronomie weitestgehend wegbrechen, ist der eigene direkte Draht zu den Verbrauchern von fast unschätzbarem Wert. Die von mir betreuten Weingüter sind übrigens in wirtschaftlicher Hinsicht recht gut durch die Krise gekommen.

Anfrage Weingut-Webseiten

Datenschutz

Zusätzliche Aufgaben

Ich kenne die Spitzen-Belastungen von Weingütern. Und ich weiß, dass für manche Dinge nie genügend Zeit da ist. Deswegen bin ich bemüht, die Arbeit mit einem Online-Auftritt zu erleichtern. Ich rate zwar zu regelmäßiger Aktualisierung der Weinguts Webseiten. Und ich mache in meinem Kunden-Newsletter auch oft genug Vorschläge dafür. Aber wenn in einem Betrieb zu viel auf einmal passiert, dann sollten sich auch auf „Sparflamme” zumindest die für Wein und Winzer wichtigen jahreszeitlichen Geschehnisse in den Weinguts Webseiten niederschlagen. Für einen Betrieb, der mit der Natur arbeitet, ist das eine gute Lösung. Und es wird von den Besuchern auch erwartet.

Der Verkauf und die Bestellungen über den Shop selbst verursachen übrigens wenig Aufwand. Der Versand von Online-Bestellungen ist sehr effektiv und lässt sich leicht in den Arbeitsalltag integrieren.

Was geschieht mit der alten Webseite

Als gebürtiger Schwabe sage ich bei vielen Alltags-Gegenständen: Das tut’s doch noch. Man muss ja auch nicht jedem Trend hinterher rennen. Aber die Uhren ticken im Internet etwas anders. Da spielen gesetzliche Vorgaben und Änderungen eine wichtige Rolle. Aber auch der optische und inhaltliche Gesamteindruck will gepflegt sein. Besucher von Weinguts Webseiten vergleichen ständig: mit neueren Webseiten, mit anderen Internet-Angeboten. Irgendwann wird bei einer älteren und weniger gepflegten Webseite die Bilanz ungünstig ausfallen.

Kostensicherheit

Kosten spielen eine wichtige Rolle. Und auch die Unsicherheit, welche Kosten insgesamt entstehen. Deswegen sind klare Absprachen wichtig. Was man bekommt und was das kostet, das schält sich oft beim ersten Gespräch schon heraus. Ich kenne meine Arbeit und kann abschätzen, wie groß mein Aufwand bei einem Projekt sein wird. Schließlich ist das auch für andere Aufgaben wichtig, die ich als Journalist und Fotograf umsetze.

Im Gespräch lässt sich für jeden Betrieb eine individuelle Lösung finden, und damit in den allermeisten Fällen auch der Gesamtbetrag abschätzen. Sie wissen also von vorneherein, was auf Sie zukommt. Die meisten Weinguts-Websites mit Shop werden zu Komplettpreisen zwischen 1.500 und 3.000 € erstellt. 

Upgrade: jetzt!

Eine Weinguts Webseite ist schon da, aber sie ist veraltet? Dann braucht es ein Upgrade. Auch hier sind Bilder schon vorhanden und die Texte werden von mir überarbeitet.

Der Aufwand für die Erstellung ist geringer als der für eine neue Website, die Kosten niedriger. Manchmal braucht es ein bißchen mehr Aufwand, wenn ich zum Beispiel eine komplette Website und / oder nur den Shop von dem bisherigen Systemauf die neue Technik umzuziehen muss. Ja, das geht, und es ist preiswerter, als Sie vielleicht denken.

Wie alt ist Ihre Website? Was gefällt Ihnen nicht mehr daran? Und was erwarten Ihre Kunden, wenn Sie heute über die Website das erste Mal Kontakt zu Ihnen haben?

Das Internet ist schnelllebig. Ihr großer Vorteil ist, dass Sie bei einer Website nicht wie bei gedruckten Prospekten alles ganz neu machen müssen – oder auf einem Haufen Altpapier sitzen bleiben. Nutzen Sie diese Chance!

Extra: wunschlos glücklich

Sie haben eine Website, mit der Sie eigentlich ganz zufrieden sind? Aber das Aktualisieren und die ständigen Änderungen und Neuerungen fressen Ihr Zeit-Budget auf!

Dann nutzen Sie den Service, den ich lange Zeit nur Kunden angeboten habe, für die ich auch die Website erstellt habe. Es ist eine „Wunschlos-Glücklich-Lösung“: Ich übernehmen für Sie die Aktualisierungen Ihrer Website. Ob das jetzt aktuelle Meldungen sind, neue Auszeichnungen, die auch bei den Weinen ihm Shop vermerkt werden, neue Bilder oder die Änderung von Inhalten, die einfach nicht mehr passen.

Diesen Service gibt es ab einer monatlichen Pauschale von 50 € (plus Mwst.). Und für die meisten Weingüter ist das auch schon ausreichend.

Vergleichen Sie das mit den Tarifen Ihrer Agentur. Oder mit Ihrem Aufwand, wenn Sie sich wieder in die Technik einfuchsen müssen dem Betrag, den Sie dafür von Ihrem knappen Zeit-Budget abknapsen müssen.

Drei klassische Anforderungsprofile

Weitere Bausteine für eine erfolgreiche Webseite

Bereit für den nächsten Schritt?

Interessiert? Das freut mich!

Dies hier ist kein „Bestellformular”, das ginge doch etwas zu schnell.

Aber nach diesem ersten Schritt kommen wir zügig voran. Wir klären, was die beste Lösung ist , was die kostet oder wo das ideale Verhältnis zwischen Kosten und Nutzen liegt.  Erst dann entwickeln wir die Strategie, legen das Layout fest und entwickeln die Inhalte.

Offene Fragen können wir möglichst noch vor unserem ersten Treffen klären.

Erst dann gibts ein konkretes Angebot von mir, mit einem fair kalkulierten Pauschalpreis.

Die Entwicklung der Weinguts Webseite geschieht in einzelnen Schritten, immer in enger Abstimmung.

Joachim Ott, Journalist und Fotograf

Jetzt aber los!

Wenn Sie übrigens keine ganz neue Website brauchen, sondern eine Überarbeitung von Texten, Layout oder neue Bilder, dann können Sie das gerne auch gleich ins Formular schreiben. In diesem Fall ist es auch hilfreich, wenn Sie dazu gleich die bestehende Internetadresse angeben.

Anfrage Weingut-Weibseiten

ich interessiere mich für...

Datenschutz

So geht Instagram

Kostenloser dreiteiliger Video-Kurs

Mit dem Zugang zum Instagram-Kurs erfolgt die Anmeldung zu meinem Newsletter. Du kannst Dich jederzeit abmelden.

Deine Anmeldung war erfolgreich! Morgen gibt es das erste Video.